Neuigkeiten
16.09.2020, 12:08 Uhr
Christlich Demokratische Arbeitnehmer mit neuer Führung
Demnächst Promis zu Gast in Melle




Bericht des Meller Kreisblattes am 16.09.2020



Watzke, Laumann, Deininger & Co.

Diese Promis kommen auf Einladung der CDA nach Melle / Heiko Grube neuer Vorsitzender. Der sozialpolitische Sprecher der CDU Stadtratsfraktion, Heiko Grube, ist neuer Vorsitzender der CDA (Christlich-demokratische Arbeitnehmerschaft) Melle. Mit dem neuen Vorsitzenden und zahlreichen sozialpoliltischen Veranstaltungen geht die CDA in ein neues Themenjahr. Während der Jahreshauptversammlung skizzierte Grube in seiner Bewerbungsrede das Meller Themenjahr unter dem Motto „Für ein soziales, weltoffenes Melle – gegen Rassismus, Antisemitismus und Hetze“.

Die CDA als sozialpolitischer Flügel der CDU setzt dabei auf eine ausgewogene Balance zwischen Wirtschafts- und Sozialpolitik.

Im Themenjahr stehen Anfang November im Forum Veranstaltungen mit dem nordrhein-westfälischen Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann zum Thema „Corona – ist die Sozialpolitik noch bezahlbar?“ und eine Lesung zum aktuellen Buch von Roman Deininger, Journalist der Süddeutschen Zeitung und gerade Gast bei Markus Lanz, über den CSU-Politiker Markus Söder „Der Schattenkanzler“. „Maloche Fußball“

Geplant ist auch eine Veranstaltung mit Hans-Joachim Watzke von Borussia Dortmund zum Thema „Maloche Fußball“.

Mit dem Meller Bezug werden Veranstaltungen zur Betreuungssituation von Kindern, des Einzelhandels und der Kirchen in den Zeiten von Corona durchgeführt: „Wir wollen sozialpolitische Akzente in unserer Stadt setzen und auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Interessen von Arbeitnehmern, Familien, Alleinerziehenden und Senioren vertreten“, betonte der neue Vorsitzende Heiko Grube.

Seine konstruktive Zusammenarbeit mit der CDA würdigte MdB André Berghegger und wird Veranstaltungen unterstützen. Dem neuen geschäftsführenden Vorstand gehören Nico Möller und Rainer Vogt-Rohlf an. awe

Fotoo: Heiko Grube