Neuigkeiten
17.07.2020, 13:44 Uhr
136.000 Euro für Turnhalle in Neuenkirchen
Komplettsanierung des Sanitärbereiches
Pressemitteilung

 

136.000 Euro für die Sanierung der Sporthalle Neuenkirchen aus dem Sportstättensanierungsprogramm des Landes

 

Melle/Hannover.  Die Stadt Melle erhält finanzielle Unterstützung zur Sanierung der Sporthalle in Neuenkirchen. Die Mittel in Höhe von 136.000 Euro werden durch das Sportstättensanierungsprogramms des Landes zur Verfügung gestellt, damit gehört das Vorhaben der in Neuenkirchen zu einer der aktuell 98 neu genehmigten Maßnahmen, die in diesem Jahr vom Förderprogramm des Landes profitieren. Darüber freut sich die CDU-Landtagsabgeordnete Gerda Hövel. „Durch die Einschränkungen der letzten Wochen und Monate ist uns die große Bedeutung des Sports für unsere Gesellschaft verstärkt vor Augen geführt worden. Der Breitensport hilft uns gesund und fit zu bleiben und bringt Menschen über alle gesellschaftlichen Schichten hinweg zusammen. Gut erhaltene und barrierefreie Sportstätten sind hierbei eine Grundvoraussetzung für eine offene und gute Vereinsarbeit. Damit unsere Sportvereine und auch Schulen künftig die Voraussetzungen für sportliche Aktivitäten im Verein oder Klassenverbund vorfinden, investieren wir nachhaltig in unsere Sportstätten“, so die Meller Landtagsabgeordnete Gerda Hövel.

Niedersachsenweit fördert das Land seit dem letzten Jahr und noch bis zum Jahr 2022 die Sanierung kommunaler und vereinseigener Sportstätten mit zusätzlichen 100 Millionen Euro. In diesem Jahr stehen für die Sanierung Haushaltsmittel in Höhe von insgesamt 34 Millionen Euro zur Verfügung. Schwerpunkte der Förderung stellen die Sanierung von multifunktionalen Sporthallen und Hallenschwimmbädern dar.

 

 

Gerda Hövel, MdL